Harry's Gästebuch

Das Gästebuch enthält Einträge seit dem Jahre 2002. Neueintragungen sind jedoch nicht mehr möglich.

Seiten : [<<] [<] [14] [15] [16] [17] [18] (19) [20] [21] [22] [23] [24]
Name Einträge
Oivia Ziegler


am: 29.01.2014 22:46

Hallo Kämpfer, ich bin zutiefst entsetzt über ihre Leidensgeschichte, ich bin zutiefst berührt, es macht mich sehr wütend, wie mit ihnen umgegangen wurde! Es ist beschämend für unseren Rechtsstaat, für unsere Polizei und Justiz. Achtung möchte ich den Menschen gegenüber aussprechen, die sie in diesem Martyrium unterstützt haben! Das sie selbst so geblieben sind und nicht gebrochen wurden, ist ihrer grundehrlichen und lebensbejahenden Einstellung zu zu schreiben. Ich wünsche ihnen und ihrer Familie für die Zukunft viel Glück, Zusammenhalt und Liebe.





Renald und Sylvia Kaczyns


am: 29.01.2014 22:46

Sehr geehrter Herr Wörz,
wir haben erst heute von Ihrem Schicksal erfahren und wir waren tief bewegt.
Wir hoffen, dass Sie doch noch endgültige Gerechtigkeit erfahren und dass Sie und Ihr Sohn zueinander finden.
Viel Glück Ihnen und Ihrer Familie.
Renald und Sylvia Kaczynski

lusi


am: 29.01.2014 22:44

in welchem verhältniss steht herr wölz zu der frau mit der er ein kind hat????????????????????

Antje


am: 29.01.2014 22:43

Sehr geehrter Herr Wörtz,
schon damals die Doku machte mich fassungslos. Dieser Film wird sicher noch mehr Menschen erreichen und hoffentlich allen zeigen, wie leicht \"der kleine Bürger\" ins Räderwerk geraten und sein Leben zerstört werden kann. Der 2. Skandal ist, dass noch nicht einmal finanzielle Entschädigung (die keine Lebenszeit ersetzen kann, aber wenigstens Not vermiede) ohne Kampf gewährt wird. 156 entgangene Monatsgehälter + Anwaltskosten + Schmerzensgeld + Therapiekosten wäre ja wohl das MINDESTE!!!!
Ich gratuliere Ihnen zu Ihren treuen Freunden und Ihrer Frau, die zu Ihnen standen und wünsche Ihnen, dass Sie irgendwann wieder freudvolle Momente in Ihrem Leben finden können und der Staat sich seiner Verantwortung bewusst wird.

Tina


am: 29.01.2014 22:41

Hallo Harry Wörz,

auch ich bin sprachlos über das, was Ihnen angetan wurde. Desto mehr möchte ich meinen Hut vor Ihnen ziehen! Großen Respekt für Ihr Durchhaltevermögen und die Kraft, diesen Alptraum so viele Jahre durchzustehen! Der Film hat mich, vorallem am Schluss, zu Tränen gerührt.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ganz viel Glück, Kraft und alles erdenklich Gute für Ihre Zukunft und hoffe, dass Sie bald wieder mit Ihrem Sohn in Kontakt kommen!
Viele herzliche Grüßen an Sie und Ihre Familie
Tina

P.S. Große Hochachtung auch an Herrn Dr. Gorka!

Familie Wilhelm


am: 29.01.2014 22:40

Oh......man was Ihnen angetan wurde einfach nur schrecklich.Ihnen wurde einfach alles genommen und der wirkliche Täter läuft noch immer in Freiheit rum und wird gedeckt.Traurig ist das Sie keinen Kontakt zu ihren Sohn haben was ich mir als 2 fache Mutter nicht vorstellen möchte und wünsche mir sehr das gerade nach diesem Film ihr Sohn weiß wo seine ehrlichen Wurzeln sind.Dieser Film hat sehr aufgewühlt und ich würde mir sehr wünschen,das man einfach besser ermitteln müsste bevor man ein Menschenleben so zerstören tut wie man das ihre Leben zerstört hat.Auch finde ich das man Sie besser Entschädigen müssten,denn Sie haben nichts getan,ihnen wurde einfach alles genommen,weil anderen mehr geglaubt wurde.Versagen.........ein Fehlurteil zugeben das tut leider keiner,aber ich hoffe das nach diesem Film ein umdenken stattfinden tut.Alles Gute für Sie ihrer Frau und Tochter das Sie wieder an diesem Leben teil haben können und zu einem normalen Leben zurück finden und auch das ihr Sohn ein weg zu ihnen findet.Viel Glück Jenny und Familie

Karin


am: 29.01.2014 22:40

Es ist unglaublich, dass so etwas passieren konnte. Ich Wünsche Ihnen und Ihrer Familie noch viel Kraft und alles gute für die Zukunft und hoffe, dass Ihnen bald Gerechtigkeit erfahren wird.

Lukas


am: 29.01.2014 22:38

Hallo Herr Wörz
zuerst einmal möchte ich sagen machen sie sich keine alzu großen sorgen um die wahren Täter. Ich hatte/habe eine türkische freundin und befasse mich deshalb auch mehr mit Gott (bin katholisch und 18) und wenn icu eins über gott weiß das die Wahrheit siegen wird und unehrliche menschen auf eine art bestraft werden die ihnen gerecht wird !
Desweiteren wünsche ich ihnen viel erfolg in ihrer zukunft und ein glückliches Leben mit ihrer Familie der sie am meisten danken sollten da sie für sie da ist !
Vielleicht trifft man sich ja mal wenn studiert habe und möglicherweise die welt verändere :)
Ein schönes und Glückliches leben ihnen..genießen sie es !!

Lachbussle


am: 29.01.2014 22:33

\"Seine Eltern haben Ihn bestärkt\"
Einer der wichtigsten Sätze. Familie, echte Freunde und zusammenhalt. Die Mischung um beinahe alles durch zu stehen und zu verzeihen.
Irgendwann merkt das auch Ihr Sohn und sagt Papa, entschuldigung!
Der rest: in an Sack, zu gmacht und wenn druff klopsch, triffsch immer der richtige.

Meine Achtung Herr Wörz!

Chris


am: 29.01.2014 22:31

völlig erschüttert über Ihr Schicksal und das Ihrer Exfrau, wünsche ich Ihnen für die Zukunft weiterhin Kraft, vor allen Dingen für Ihre junge Familie, aber auch für ein vielleicht in weiter Zukunft mögliches Zusamentreffen mit Ihrem Sohn. Vielleicht ist er zur Polizei gegangen, um nach Gerechtigkeit zu suchen. Lassen Sie sich nicht unterkriegen,frei nach dem Motto \"was stört es eine Deutsche Eiche, wenn sich ein Borstenvieh(Staat,Gerichtsbarkeit) dran wetzt!
Alle guten Wünsche für alle, deren Leben durch diese Urteile zerstört wurden,
Chris

Carmen Häberer


am: 29.01.2014 22:30

Hallo Herr Wörz,
bei all diesen aufreibenden Jahren,dem Kampf um vergangene Jahre und das zukünftige Leben, wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie immer wieder schöne, bedeutende Momente, friedvolle Augenblicke! Liebe Grüße aus Stuttgart :-)

Christian


am: 29.01.2014 22:30

Hallo Herr Wörz,
ich wünsche Ihnen alles Glück der Welt und hoffe, Sie können diese Trauma irgendwann überwinden. Schande über die Polizei Pforzheim und die beteiligte Staatsanwaltschaft, sowie die beteiligten Richter. Respekt für Ihren Mut und auch für Ihren RA Dr. Gorka, der wirklich der richtige hartnäckige RA war, den Sie benötigten. Ich wünsche Ihnen, dass Sie wieder Kontakt zu Ihren Sohn aufnehmen können und wieder das vertrauensvolle Verhältnis aufgebaut werden kann...
Alles Gute und bleiben Sie hartnäckig
Christian


Pierre


am: 29.01.2014 22:29

Hallo Harry,

Als zuschauer aus die Niederlände hat uns der Film Heuteabend sehr gerührt.
Wir wünschen das Sie schnell Ruhe finden und Glücklich werde können mit Ihre Familie. Es ist schön hier zu lesen wieviel Leute Ihnen mit nette Wörter unterstützen. Ich hoffe es gibt Ihnen Megakraft für die Zukunft!

Liebe Grüsse aus die Niederlände

David


am: 29.01.2014 22:28

ICH BIN aufgewühlt und ich denk SIE.GUT das sie nie den Kampf nie aufgaben.

NUN GILT es noch das Sie ENTSCHÄDIGT werden.

Hoffentlich schaut der Sohn sich auch den Film an.

Eric Wagner


am: 29.01.2014 22:27

Hallo Herr Wörz,
ich wohne im Landkreis Karlsruhe und bin stolz einen solchen badischen Landsmann wie Sie zu haben. Sie können stolz auf Ihre Freunde haben, die immer zu Ihnen gehalten haben, das sind nach Ihnen die wahren Helden. Ich ziehe meinen Hut vor Euch.
Viele Grüße und alles alles Gute für die Zukunft
Eric

Andre


am: 29.01.2014 22:26

Und der Täter ist immer noch auf freiem Fuß. Mögen seine Tage gezählt sein!

Christine


am: 29.01.2014 22:26

Lieber Harry Wörz,

Ich bin zutiefst getroffen, erschüttert und fassungslos von Ihrer Geschichte. Obwohl ich in Pforzheim geboren bin, kannte ich Ihren Fall bisher nicht. Ich wünsche Ihnen von Herzen Gesundheit, Freiheit und ganz viel Glück! Und ich hoffe sehr, dass Sie und Ihr Sohn wieder zusammen finden und Ihr Sohn erkennt, was für einen tollen und starken Papa er hat.

Alles erdenklich Gute aus Stuttgart
Christine

C.R.


am: 29.01.2014 22:25

Hallo Harry,
Bereits heute Vormittag habe ich dem Interview im SWR aufmerksam zugehört und war gespannt auf die Verfilmung deines schweren Schicksals. Ich bin entsetzt über den Verlauf, der dieser Tat folgte. Ich wünsche Dir und deiner Familie, dass ihr in Ruhe und Frieden ein glückliches Leben führen könnt. Dass Du die Kraft besitzt, trotzdem an das Gute im Leben zu glauben. Du bist ein unglaublich starker Mensch. Viele Grüße.

Walter


am: 29.01.2014 22:24

Lieber Harry,
sehr gut kann ich nachvollziehen, wie Du in den letzten 13 Jahren gelitten und gekämpft hast. Vor 20 Jahren ist mir ähnliches widerfahren, jedoch war dies nur eine finanzielle Katastrophe. Ein Teilhaber hat sich mit 1,4 Mio DM aus meiner Firma in den Urlaub verabschiedet und wurde nie wieder gesehen. Die Polizei gab mir keine Chance den Täter zu finden und stellte das Verfahren ein. Der Staat jedoch forderte noch rund 60.000,- DM von mir, die ich bis vor 2 Jahren noch bezahlte. Das ist mein \"Gerechtigkeits-Empfinden\" in unserem Staate.
Ich wünsche Dir viel Kraft und lass Dich nicht unterkriegen.
Viele Grüsse Walter

s.Graening


am: 29.01.2014 22:24

Sehr geehrter Herr Woerz,

unfassbar was Ihnen passiert ist, das System hat sowas von versagt.

Ich wuensche Ihnen weiterhin viel Kraft.



Seiten : [<<] [<] [14] [15] [16] [17] [18] (19) [20] [21] [22] [23] [24]